Neueröffnung Autohof

Nörten-Hardenberg: Bald Tanken und Essen an der Autobahn 7

Die Tankstelle mit Restaurant auf dem neuen Autohof (Bildmitte) mit mehr als 25 Parkplätzen im Gewerbepark Nörten-Hardenberg wird demnächst eröffnet.
+
Die Tankstelle mit Restaurant auf dem neuen Autohof (Bildmitte) mit mehr als 25 Parkplätzen im Gewerbepark Nörten-Hardenberg wird demnächst eröffnet.

Mit einem Probelauf am 22. Juni und der Eröffnung einen Tag später startet in knapp zwei Wochen der Betrieb an der neuen Tankstelle im Gewerbepark Nörten-Hardenberg direkt an der Autobahn 7.

Nörten-Hardenberg - Das Bonner Unternehmen Autobahn Tank & Rast eröffnet dort auf einer Fläche von mehr als 11.000 Quadratmetern einen Autohof mit Tankstelle. Shop und Restaurant, Lizenznehmer für die Tankstelle ist Esso. Eine große Eröffnungsparty wird es wegen Corona aber nicht geben.

Auch ohne Party ist mit der Fertigstellung des Autohofs nach gut sechsmonatiger Bauzeit auch für Kai Amir-Sehhi, Projektentwickler und Eigentümer der Flächen, ein wichtiger Schritt getan: „Wir sind sehr glücklich, dass es endlich weitergeht.“

Amir-Sehhi, der das rund 35 000 Quadratmeter große Gelände an der B 446 zwischen Nörten- und Lütgenrode vor gut fünf Jahren gekauft hat, wollte damals als Mittelpunkt des Gewerbeparks eine große Markthalle bauen, in der regionale Unternehmen ihre Produkte anbieten, außerdem ein Schnellrestaurant und eine Tankstelle.

Die letzten beiden Ideen konnten umgesetzt werden – die Markthalle nicht. Und das, so betont der Investor aus Achim bei Bremen, finde er auch persönlich sehr schade. Natürlich könne er es vor dem Hintergrund der Corona-Krise verstehen, dass viele Unternehmen erst mal nicht investieren möchten, doch auch schon vor Corona habe er in der Region bei Gesprächen mit potenziellen Interessenten zwar viel Zustimmung, aber auch viel Zurückhaltung erlebt.

Doch aufgeben komme für ihn nicht in Frage, sagt Kai Amir-Sehhi. „Ich habe viele, viele Anfragen von Logistikunternehmen, die sich am liebsten sofort im Gewerbepark ansiedeln wollen, weil in der Region entsprechende Flächen offensichtlich Mangelware sind“. Doch das Thema Logistik bleibe erst mal auf der Warteliste, so Amir-Sehhi. „Ich habe mir bei der Entwicklung des Gewerbeparks das regionale Schaufenster für Nörten-Hardenberg auf die Fahnen geschrieben und daran halte ich weiter fest.“

Der Autohof von Tank & Rast beinhaltet ein Rosi´s Restaurant. Dort wird es neben Frühstück und Hausmannskost auch vegetarische Gerichte geben. Außerdem gibt es kostenloses Wlan, Waschmaschine und Trockner, moderne sanitäre Anlagen, einen Babywickelraum sowie Duschen für Fernfahrer. An der Esso-Tankstelle gibt es alle gängigen Kraftstoffsorten sowie Flüssiggas an drei Pkw- und zwei Lkw-Zapfsäulen. Geplant sind auch zwei Schnellladesäulen für Elektrofahrzeuge. (kat)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.