Mädchen wurde im Bereich Nörten gesehen

Vermisst: Wer hat die 15-jährige Jasmin B. gesehen?

+
Wird vermisst: die 15-jährige Jasmin B.

Eine vermisste 15-Jährige aus dem Bereich Gieboldehausen beschäftigt inzwischen auch die Polizei in Nörten-Hardenberg.

Polizeihauptkommissar Jürgen Horst, Leiter der dortigen Polizeistation, bestätigte auf HNA-Anfrage, dass für Jasmin B. auch in Nörten eine Vermisstenanzeige vorliegt.

Seit einigen Tagen taucht die verzweifelte Suche der Mutter der 15-Jährigen in sozialen Netzwerken, vor allem bei Facebook in verschiedenen Gruppen auf. Darin heißt es, dass Jasmin B. seit dem 22. November vorigen Jahres vermisst werde. Zuletzt sei sie in Holzminden gesehen worden, wo sie in einen weißen Lieferwagen mit Göttinger Kennzeichen gestiegen sei.

Zeugen wollen das Mädchen auch in Nörten-Hardenberg gesehen haben, darum sei jetzt auch die dortige Polizei mit im Boot, so Jürgen Horst weiter.

Die bisherigen Ermittlungen hätten ergeben, dass sich das Mädchen eventuell bei seinem Vater aufhalten könnte, der in Nörten-Hardenberg wohnt, so Horst.

Bislang habe man Jasmin B. dort aber nicht angetroffen. Es sei aber trotzdem nicht auszuschließen, dass sich die Vermisste im Bereich Nörten aufhalte.

Die 15-Jährige lebe aktuell in einer Betreuungseinrichtung im Bereich Holzminden, von wo sie aber bereits mehrfach „getürmt“ sei, so der Polizeibeamte weiter. Er betont, dass keine Gefährdung der 15-Jährigen bestehe.

Wer Hinweise zum Verbleib von Jasmin B. geben kann, wird gebeten, sich unter Telefon 0 55 03/10 04 bei der Polizei Nörten-Hardenberg oder unter 0 55 31/95 80 bei der Holzmindener Polizei zu melden. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.