1. Startseite
  2. Lokales
  3. Northeim

Kreis Northeim: Erster Fall von Affenpocken in Niedersachsen

Erstellt:

Kommentare

Ein Reiserückkehrer aus Spanien wurde in Niedersachsen positiv auf Affenpocken getestet. (Symbolbild)
Ein Reiserückkehrer aus Spanien wurde in Niedersachsen positiv auf Affenpocken getestet. (Symbolbild) © Uwe Anspach/dpa

Die Affenpocken sind in Niedersachsen angekommen. Ein Reiserückkehrer aus Spanien ist betroffen.

Hannover – Ein erster Fall von Affenpocken ist im Landkreis Northeim nachgewiesen worden. Es ist auch der erste Fall in Niedersachsen. Die Infektion sei im Labor des Landesgesundheitsamtes bestätigt worden, teilte die Behörde in Hannover am Dienstag (31. Mai) mit. Die erkrankte Person sei ein Reiserückkehrer aus Spanien.

Der Landkreis Northeim, wo der Patient lebt, habe Schutzmaßnahmen für den Betroffenen ergriffen und nehme nun eine Kontaktpersonennachverfolgung vor.

Affenpocken in Niedersachsen: Auch Göttingen eingebunden, Arztpraxis involviert

Auch die Gesundheitsbehörden der Stadt und des Landkreises Göttingen seien eingebunden. Eine dort ansässige Arztpraxis hatte die Untersuchung veranlasst.

Typische Symptome einer Infektion mit Affenpocken
Fieber
Kopf-, Muskel- und Rückenschmerzen
Geschwollene Lymphknoten
Schüttelfrost
Ausschlag
Quelle: RKI

Das Virus verursacht meist nur milde Symptome wie Fieber, Kopf- und Muskelschmerzen und Hautausschlag. Affenpocken können aber in Einzelfällen auch tödlich verlaufen. (lni)

Auch interessant

Kommentare