1. Startseite
  2. Lokales
  3. Northeim
  4. Northeim

Northeim: 17-jähriger Autofahrer wird bei Unfall schwer verletzt

Erstellt:

Von: Kathrin Plikat

Kommentare

Rettungswagen Blaulicht Symbolbild Notarzt Verkehrsunfall Unfall
Ein 17-jähriger Autofahrer wurde am Samstag in Northeim bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt (Symbolbild). © Rene Ruprecht/dpa

Schwer verletzt wurde ein 17-jähriger Autofahrer aus Hardegsen am Samstagmittag bei einem Verkehrsunfall in Northeim.

Northeim - Der junge Fahrer saß laut Polizei im Rahmen des „begleiteten Fahrens mit 17“ am Steuer des Autos. Seine 40-jährige Beifahrerin wurde leicht verletzt.

Laut Polizei hatte der 17-Jährige gegen 13 Uhr beim Befahren der Straße Über dem Hellewege vermutlich aufgrund eines medizinischen Notfalls die Kontrolle über das Fahrzeug verloren und war gegen einen Baum geprallt.

Feuerwehrleute mussten beide Insassen aus dem massiv beschädigten Auto befreien, so die Polizei weiter. Der 17-Jährige kam nach der Erstversorgung durch einen Notarzt in die Göttinger Uni-Klinik. Den Gesamtschaden gibt die Northeimer Polizei mit 15 000 Euro an.   (kat)

Auch interessant

Kommentare