Sperrung in der Nacht zu Freitag entfällt

A7 bei Northeim wird für drei Nächte gesperrt

Northeim/Nörten-Hardenberg. Die Autobahn 7 wird erneut für Bauarbeiten gesperrt. Betroffen ist der Bereich Northeim-Nord bis Nörten-Hardenberg in Fahrtrichtung Kassel.

Dort wird ein Traggerüst für ein neues Bauwerk eingebaut. Die Sperrungen finden jeweils von Montag bis Mittwoch, 10. bis 12. Dezember, jeweils abends ab 20 Uhr bis zum folgenden Morgen, 6 Uhr, statt. Die Anschlussstelle Northeim-West und die Park- und WC-Anlage Schlochau stehen während der Sperrungen nicht zur Verfügung.

Autofahrer werden gebeten, zur Stauvermeidung den ausgeschilderten Umleitungsstrecken U66 und U68 bis zur Anschlussstelle Nörten-Hardenberg, nicht aber den Anweisungen der Navigationssysteme zu folgen. 

Eine Sperrung entfällt

Die Sperrung am Donnerstag, 6. Dezember, in der Gegenrichtung Hannover entfällt, wie Via Niedersachsen mitteilt. Die Bauarbeiten konnten bereits in der Nacht zu Donnerstag abgeschlossen werden.

Rubriklistenbild: © Konstantin Mennecke

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.