Umleitungsstrecke führt durch Northeim

A7 zwischen Nörten und Northeim für ein Wochenende voll gesperrt

UltraleichtfliegerFlutbrücke Autobahn A7 Kiessee Bauarbeiten Brücke Northeim
+

Die A7 ist ab Freitag nächster Woche zwischen den Anschlusstellen Northeim-Nord und Nörten-Hardenberg in beiden Richtungen dicht. Dort wird die Autobahn sechsspurig ausgebaut.  

  • Die A7 in Northeim wird sechsspurig ausgebaut
  • Dafür müssen beide Richtungen zwischen den Anschlussstellen Northeim-Nord und Nörten-Hardenberg am Freitag 05.06.2020 gesperrt werden
  • Auch die Anschlussstelle Northeim West und die Park- und WC-Anlage Schlochau werden gesperrt

Die nächste Vollsperrung der A7 zwischen Nörten-Hardenberg und Northeim steht an.

Im Zuge des sechsspurigen Ausbaus wird die A 7 von Freitag, 05.06, 20 Uhr, bis Sonntag, 7. Juni, 12 Uhr, zwischen den Anschlussstellen Northeim-Nord und Nörten-Hardenberg in beiden Fahrtrichtungen voll gesperrt. Das hat Autobahnbetreiber via Niedersachsen mitgeteilt.

Grund ist laut Pressemitteilung die Umlegung der Verkehrsführung in dem Bauabschnitt.

A7 in Northeim wird gesperrt: Umleitung über Bundesstraße 446 und Bundesstraße 3

Der Verkehr in Fahrtrichtung Hannover wird an der Anschlussstelle Nörten-Hardenberg abgeleitet und über die Bundesstraße 446 und über die Bundesstraße 3 von Nörten-Hardenberg und Sudheim durch die Stadt Northeim bis zur Anschlussstelle Northeim-Nord umgeleitet. Für die Fahrtrichtung Kassel gilt die Umleitung in entgegengesetzter Richtung.

Die Anschlussstelle Northeim West und die Park- und WC-Anlage Schlochau sind ebenfalls gesperrt.

Vom Verkehr auf den Umleitungsstrecken besonders betroffen sind Nörten-Hardenberg und die Stadt Northeim. Wegen der Sperrung der Anschlussstelle Northeim-West auch die Ortschaft Höckelheim.

 Verkehrsteilnehmer/innen werden zur Stauvermeidung laut Via Niedersachsen ausdrücklich gebeten, den beschilderten Umleitungsstrecken zu folgen und nicht den Anweisungen von Navigationssystemen.  kat

A7 in Northeim wird gesperrt: Weitere Infos zum Ausbau

Via Niedersachsen hat den Bauplan für den A7-Ausbau bei Northeim für 2019 veröffentlicht. Das soll gemacht werden.

Der sechsspurige Ausbau derA7 zwischen Nörten-Hardenberg und Seesen dauert länger und wird teurer - Schuld ist die Wasserfledermaus.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.