Statistik des Monats Juni

Arbeitsmarkt im Landkreis Northeim: Rekordjagd geht weiter

Northeim. Die positiven Meldungen vom Arbeitsmarkt im Landkreis Northeim reißen nicht ab. Im Juni sank die Zahl der Arbeitslosen erneut.

Mit 3674 war ihre Zahl nach Angaben der Arbeitsagentur um 99 geringer als noch im Mai und sogar um 271 niedriger als im Juni des Vorjahres. Damit erreicht die Arbeitslosenquote mit 5,2 Prozent einen neuen Tiefstwert seit der Wiedervereinigung. Das sind 0,2 Prozentpunkte weniger als im Mai und sogar 0,4 Prozentpunkte niedriger als im Juni 2017. Die Zahl der offenen Stellen betrug im Juni im Landkreis Northeim 1356 Im Vorjahresmonat zählte die Agentur noch 1462 unbesetzte Arbeitsplätze . Im aus den Landkreisen Göttingen und Northeim bestehenden Bezirk Göttingen der Arbeitagentur sank im Vergleich zum Mai die Arbeitslosenquote um 0,1 Punkte auf 5,5 Prozent. Vor Jahresfrist hatte sie noch 5,8 Prozent betragen.

Rubriklistenbild: © Olaf Weiss

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.