Baumfällarbeiten und Erneuerung von Schildern

Ausbau der A7: Gleich mehrere Sperrungen in den nächsten Wochen

Northeim. Gleich mehrere Sperrungen kommen in den nächsten Wochen im Zuge des sechsspurigen Ausbaus der Autobahn 7 auf Verkehrsteilnehmer zu.

Laut Mitteilung von Via Niedersachsen, privater Betreiber der A 7-Strecke zwischen Bockenem und Göttingen, werden von Dienstag, 10. Oktober, bis Donnerstag, 9. November, wegen Baumfällarbeiten die Haupt- und die Standspur zwischen den Anschlussstellen Rhüden und Nörten-Hardenberg jeweils dienstags und donnerstags von 9 bis 15 Uhr in beide Fahrtrichtungen voll gesperrt.

Laut Via Niedersachsen werden während der Sperrungen keine Umleitungsstrecken eingerichtet.

Die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Bad Gandersheim teilt dazu ergänzend mit, dass von Montag, 9. Oktober, bis Freitag, 13. Oktober, die sogenannte Falschfahrerbeschilderung an einigen Anschlussstellen erneuert werden muss. So wird der Anschluss Nörten-Hardenberg am Montag, 9. Oktober, in Fahrtrichtung Süden von 9 bis 12 Uhr gesperrt, am Donnerstag, 12. Oktober, wird die Anschlussstelle Göttingen Nord in Richtung Kassel ebenfalls von 9 bis 12 Uhr voll gesperrt.

Verkehrsteilnehmer werden gebeten, den ausgeschilderten Umleitungsstrecken zu folgen. Der Durchgangsverkehr auf der Autobahn 7 ist von den Sperrungen nicht betroffen.

Rubriklistenbild: © AK-DigiArt - Fotolia

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.