Arbeiten an der Entwässerungsanlage

A 7: Abfahrt Northeim-Nord für eine Woche dicht

Northeim. Für eine Woche wird die Anschlussstelle Northeim-Nord der Autobahn 7 voll gesperrt. Zwei Umleitungsstrecken werden eingerichtet. 

Aufgrund von Arbeiten an der Entwässerungsanlage der Autobahn 7 muss die Anschlussstelle Northeim-Nord von Mittwoch, 20. Juni, 7 Uhr, bis Mittwoch, 27. Juni, 18 Uhr, in Fahrtrichtung Hannover voll gesperrt werden. Auffahren und Abfahren ist dort für eine Woche nicht möglich. Das hat Via Niedersachsen als Betreiber des Autobahn-Teilstücks in der Region mitgeteilt.

Um Staus zu vermeiden, werden zwei Umleitungsstrecken eingerichtet: Verkehrsteilnehmer aus Fahrtrichtung Kassel sollten entweder die Anschlussstelle Nörten-Hardenberg nutzen und dann die ausgeschilderte Umleitungsstrecke U 9 nutzen oder ab der Anschlussstelle Northeim-West die Umleitungsstrecke U 11 nutzen. Mit Staus in und rund um Northeim müsse gerechnet werden.

Rubriklistenbild: © Christoph Schmidt/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.