Negativrekord: 118 kmh in 70er-Zone

185 Autofahrer zu schnell: Polizei zieht Bilanz nach Kontrollen

Northeim. Mit 118 Stundenkilometern wurde in der vergangenen Woche ein Autofahrer auf der Bundesstraße 241 bei Hardegsen in einer Tempo-70-Zone geblitzt. Das sei der Negativrekord umfangreicher Verkehrskontrollen in der Zeit vom 13. bis 17. Oktober, teilt die Polizei jetzt mit.

Im Rahmen der Verkehrssicherheitswoche wurde besonders an Unfallschwerpunkten die Geschwindigkeit der Autofahrer kontrolliert. Im Fokus standen aber nicht nur Temposünder. Auch auf einen angelegten Gurt, die Nutzung von Handys, Alkohol- und Drogenkonsum sowie mögliche Bauartveränderungen an motorisierten Zweirädern achteten die Polizisten.

Die Bilanz: 41 Gurt- und 17 Handyverstöße sowie 185 Geschwindigkeitsverstöße im Verwarn- und Bußgeldbereich. Sechs Verstöße wurden mit einem Fahrverbot geahndet, so auch im Fall des Fahrers, der 48 Stundenkilometer zu schnell unterwegs war. Ihm drohen zwei Punkte in Flensburg, 160 Euro Bußgeld und ein einmonatiges Fahrverbot. Außerdem wurden zwei Fahrer ohne Führerschein erwischt. (jus)

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.