Erneuerung der Fahrbahn

B 3 wird am Trog in Northeim vier Tage gesperrt

Northeim. Autofahrer müssen sich in der Woche nach Ostern auf Verkehrsbehinderungen in Northeim einstellen.

Wie die Landesstraßenbaubehörde in Bad Gandersheim mitteilte, wird die Bundesstraße 3 von Dienstag, 18. April, bis Freitag, 21. April, von der Kreuzung mit der Bahnhofstraße bis zum Trog in beiden Richtungen gesperrt. Dort werde die Asphaltdeckschicht der Fahrbahn erneuert.

Der Verkehr aus Richtung Einbeck nach Göttingen wird ab dem Kreisverkehr Berliner Allee über die Westumgehung umgeleitet. In der Gegenrichtung beginnt die Umleitung über die Westumgehung am Kreisverkehr an der Landwehrschänke (seit kurzem „Gallneukirchener Kreisel“).

Innerorts sind während der Bauarbeiten auch die Zufahrten von der B 3 über den Breiten Weg zum Friedrich-Ebert-Wall und von der Güldenen Aue zur B 3 gesperrt. Als Umleitung sind dafür die Bahnhofstraße und der Eschenschlag ausgewiesen, teilte die Baubehörde mit. Der innerörtliche Verkehr wird sonst von der Göttinger Straße über Friedrichstraße und Wilhelmstraße zum Harztor umgeleitet. Die Sperrung aus der Gegenrichtung gilt ab der Kreuzung B3-Dieselstraße/Friedrich-List-Straße.

Die Einfahrten von der Göttinger Straße (B 3) auf die Bahnhofstraße in Richtung Innenstadt und in Richtung Amtsgericht bleiben während der Bauarbeiten frei. 

Rubriklistenbild: © Weiss

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.