1. Startseite
  2. Lokales
  3. Northeim
  4. Northeim

Bankräuber überfallen Sparkassen-Filiale in Sudheim – Mitarbeiter mit Schusswaffe bedroht

Erstellt:

Von: Kathrin Plikat

Kommentare

Absperrung: Die KSN-Filiale in Sudheim wurde am Montagabend überfallen. Die Fahndung nach den Tätern läuft auf Hochtouren.
Absperrung: Die KSN-Filiale in Sudheim wurde am Montagabend überfallen. Die Fahndung nach den Tätern läuft auf Hochtouren. © Hubert Jelinek

In Northeim überfallen zwei Täter eine Bank und flüchten. Die Fahndung der Polizei läuft aktuell auf Hochtouren.

Northeim/Sudheim – Zwei Täter haben am Montagabend (14.02.2022) bei einem Überfall auf die Sudheimer Filiale der Kreis-Sparkasse Northeim (KSN) Bargeld in noch unbekannter Höhe erbeutet. Aktuell ist ein Großaufgebot der Polizei im Einsatz.

Die Täter befinden sich aktuell noch auf der Flucht. Gegen 17.30 Uhr hatte einer der beiden maskierten Männer die Bankfiliale in der Langen Straße betreten und mit vorgehaltener Schusswaffe von dem anwesenden KSN-Mitarbeiter die Herausgabe von Bargeld gefordert.

Überfall auf Bank in Northeim: Täter flüchten zu Fuß – Polizei leitet Großfahndung ein

Die Männer waren zunächst zu Fuß in unbekannte Richtung geflüchtet, ob ein Fluchtfahrzeug benutzt wurde, konnte die Polizei nicht sagen.

Eine sofort eingeleitete Großfahndung verlief bisher erfolglos, sagte ein Polizeisprecher auf HNA-Anfrage. Weil in der Innenstadt zahlreiche Unterstützungskräfte der Polizei bei dem sogenannten „Spaziergang“ im Einsatz waren, konnten von dort Kräfte abgezogen und in die Fahndung nach den Bankräubern eingebunden werden. (kat)

Erst vor kurzem wurde im Northeimer Stadtteil Höckelheim eine Sparkassen-Filiale überfallen. Auch hier flüchteten die Täter anschließend.

Auch interessant

Kommentare