1. Startseite
  2. Lokales
  3. Northeim
  4. Northeim

Nach bewaffnetem Überfall auf Sparkasse: Polizei veröffentlicht Fahndungsfotos

Erstellt:

Von: Kathrin Plikat

Kommentare

Täter in der Bank (Frontalansicht) Höckelheim Northeim
Hier die Täter mit Masken in der KSN-Filiale Höckelheim. © Polizei

In Höckelheim wird bei der Suche nach den Tätern eines Bankraubs jetzt die Öffentlichkeit hinzugezogen. Für zielführende Hinweise gibt es 5000 Euro.

Höckelheim – Mit Bildern von Überwachungskameras sucht die Northeimer Polizei jetzt öffentlich nach den Bankräubern von Höckelheim. Für Hinweise, die zur Ergreifung der Täter führen, wurde eine Belohnung von 5000 Euro ausgesetzt.

Die beiden Männer hatten am 12. Januar die Filiale der Kreis-Sparkasse Northeim überfallen, die Kassiererin mit einer Waffe bedroht, und einen fünfstelligen Bargeldbetrag erbeutet.

Bankraub in Höckelheim: Hier die Täter ohne Maske.
Bankraub in Höckelheim: Hier die Täter ohne Maske. © Polizei

Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei Northeim unter Telefon 0 55 51/70 05 703 oder -704 zu melden.

Die Polizei betont, dass die Belohnung ausschließlich für Privatpersonen und nicht für Amtsträger bestimmt ist, „zu deren Berufspflicht die Verfolgung von strafbaren Handlungen gehört“. Der Überfall in Höckelheim ist nicht der einzige in jüngster Zeit - auch die Sparkassen-Filiale in Sudheim wurde überfallen. Die Kreissparkasse Northeim zieht nach den beiden Banküberfällen drastische Konsequenzen. (kat)

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion