Bauarbeiten: Bahnübergänge sind vier Wochen dicht

Demnächst keine Durchfahrt mehr: Der Bahnübergang Rückingsallee wird wegen Bauarbeiten für vier Wochen gesperrt. Foto:  Weiss

Northeim. Die Deutsche Bahn sperrt die Bahnstrecke zwischen Northeim und Herzberg wegen Bauarbeiten ab Samstag, 25. Juli. Wie die Bahn mitteilt, verkehren stattdessen zwischen den beiden Städten bis zum 24. August Busse.

Grund für die Sperrung sind Erneuerung der Gleise sowie Brückenbauarbeiten. Aus diesem Grund werden auch einige Bahnübergänge im Northeimer Stadtgebiet zeitweise gesperrt. Umleitungsstrecken werden ausgeschildert.

Gesperrt werden folgende Bahnübergänge:

• Arentsschildstraße: von Donnerstag, 30. Juli, 18 Uhr, bis Dienstag, 25. August, 12 Uhr. Nach Angaben der Bahn wird dort ein provisorischer Überweg für Fußgänger eingerichtet.

• Rückingsallee: von Montag, 27. Juli, 18 Uhr, bis Dienstag, 25. August, 12 Uhr.

• Kanalstraße: von Donnerstag, 30. Juli, 18 Uhr, bis Dienstag, 15. August, 12 Uhr.

• Am Lohgraben: von Freitag, 4. Juli, 12 Uhr, bis Dienstag, 25. August, 12 Uhr.

• In der Landwehr (Hammenstedt): von Montag, 27. Juli, 12 Uhr, bis Dienstag, 25. August, 12 Uhr.

• Kreisstraße von Hammenstedt nach Elvershausen: von Samstag, 1. August, 12 Uhr; bis Samstag, 22. August, 20 Uhr.

Kürzere Sperrungen seien nicht möglich, teilte die Bahn auf Anfrage mit. Für die Bauarbeiten müssen an den Bahnübergängen die Platten zwischen den Gleisen entfernt werden, erklärte Bahn-Sprecher Egbert Meyer-Lovis. Sie könnten erst wieder platziert werden, wenn der gesamte Schienenstrang miteinander verschweißt, die Schienen mit den Schwellen verschraubt und neuer Schotter eingebaut seien.

Die Arbeiten sind nach seinen Worten bewusst in die Sommerferien gelegt worden, um die Auswirkungen für Pendler so gering wie möglich zu halten.

Es kommen lärmgedämpfte Maschinen zum Einsatz. Trotzdem lassen sich nach Mitteilung der Bahn ruhestörende Geräusche nicht vermeiden.  

Informationen zu den Fahrzeiten der Busse gibt es hier

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.