Rat besiegelt Ende der Edesheimer Grundschule

Wird aufgelöst: Die Grundschule in Edesheim. Archivfoto:  Hagemeier

Northeim. Der Stadtrat hat die Änderung der Northeimer Schulbezirke für die Grundschulen beschlossen. Damit ist das Ende der Grundschule Edesheim besiegelt.

Die nur noch als Außenstelle der Northeimer Schule am Sultmer geführte Schule wird mit Ende des Schuljahres 2015/16 aufgelöst. Eine Einschulung von Erstklässlern wird es im Sommer in Edesheim nicht mehr geben. Die derzeit dort unterrichteten Schüler können aber noch ein Schuljahr bleiben.

„Das ist ein schwarzer Tag für Edesheim“, kommentierte Alfons Born (FUL) die Entscheidung des Rates. Jede Schule, die geschlossen werde, sei eine zu viel. Er und sein Fraktionskollege Rolf Traupe stimmten gegen die Änderung der Schulbezirke.

Hildegard Pawel (SPD) betonte, angesichts dieser Entscheidung, die einen großen Verlust für die Ortschaft bedeute, die Verpflichtung, die Lebendigkeit im Ort zu erhalten. Dazu gehöre, die Turnhalle für die Öffentlichkeit zu erhalten.

Die Grundschule Edesheim wird noch von insgesamt 38 Schülern besucht. Nachdem sie im laufenden Schuljahr zum dritten Mal in Folge die vom Rat vorgegebene Mindestschüler Zahl von 50 unterschritten hat, wurde das Verfahren zur Schulschließung in Gang gesetzt. (ows)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.