1. Startseite
  2. Lokales
  3. Northeim
  4. Northeim

Northeimer fallen auf Betrüger rein - jeweils fünfstelliger Bargeld-Betrag weg

Erstellt:

Von: Kathrin Plikat

Kommentare

Betrug am Telefon: Unbekannte waren mit einem Schockanruf bei einer Seniorin „erfolgreich“. (Symbolbild)
Betrug am Telefon: Unbekannte haben am Freitag in Northeim zweimal fünfstellige Beträge erbeutet (Symbolbild). © Julian Stratenschulte/dpa

Mit sogenannten „Schockanrufen“ haben Betrüger am Freitag von zwei Opfern aus Northeim Bargeld in jeweils fünfstelliger Höhe erbeutet. Das hat die Göttinger Polizei am Montag mitgeteilt.

Northeim/Göttingen - Die Opfer waren für die Übergabe des Geldes nach Göttingen beordert worden. In beiden Fällen hatten die Betrüger ihren Opfern am Telefon gesagt, dass eine Angehörige einen schweren Unfall verursacht habe, nun bei der Polizei sitze und nur durch Zahlung einer „Kaution“ nicht in Haft müsse.

Die Übergabe der Geldumschläge an zwei junge, dunkel gekleidete Männer erfolgte am Freitag gegen 16 Uhr in Göttingen in der Gaußstraße und gegen 18.15 Uhr in der Godehardstraße vor dem Finanzamt. Zeugen, die die Geldübergabe beobachtet haben, werden gebeten, sich unter Telefon 05 51/491 2115 bei der Polizei Göttingen zu melden.   (kat)

Auch interessant

Kommentare