6000 Euro Schaden

Betrunkener Jugendlicher fährt gegen drei Autos

Northeim. Ein Volltrunkener hat in der Nacht zu Donnerstag in Northeim drei Autos beschädigt, aber seine Fahrt einfach fortgesetzt. Ein Platten stoppte den 19-Jährigen im Weinbergsweg.

Dort erwischte ihn eine Streifenwagenbesatzung. Wie die Polizei mitteilte, hatten mehrere Zeugen die Ordnungshüter alarmiert, dass im Weinbergweg ein beschädigtes Auto Funken sprühend umherfahre, weil ein Reifen platt sei. Die Beamten trafen am beschädigten Auto den 19-Jährigen an, der versuchte, den das rechte Vorderrad zu wechseln.

Anhand der Kratzspuren, die die Felge in der Fahrbahn hinterlassen hat, ließ sich die Fahrstrecke des Betrunkenen nachvollziehen. Demnach hat der 19-Jährige den Weinbergsweg in Richtung Hindenburgstraße befahren, hat dabei erst einen Ford Fiesta gestreift, ist dann gegen einen Opel Corsa geprallt und ist dann noch beim Gegenlenken an einem VW Transporter entlanggeschrammt.

Beim Zusammenstoß mit dem Corsa wurde der Vorderreifen seines Autos so beschädigt, dass er sich von der Felge löste. Trotzdem fuhr er weiter, nämlich über die Hindenburgstraße, Achterkirchenstraße und Ostring zurück in den Weinbergsweg. Den entstandenen Schaden schätzt die Polizei auf 6000 Euro.

Eine Alkoholtest ergab bei dem 19-Jährigen einen Wert von 1,79 Promille. Die Beamten beschlagnahmten seinen Führerschein und leiteten ein Verfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und Unfallflucht ein. (ows)

Schlagworte zu diesem Artikel

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.