Bigband „Combeau“ brachte das Jugendkulturzentrum in Schwung

+
Begeisterte das Publikum: Die Bigband „Combeau“ in der stimmungsvollen Atmosphäre des Jugendkulturzentrums Angerstein.

Angerstein. Im warmen Kerzenlicht entsteht Jahr für Jahr eine ganz besondere Atmosphäre im ehemaligen Raum der katholischen Kirche.

Mit einem „Candlelight & Music“-Konzert verzauberte die Bigband „Combeau“ der Jugendinitiative Angerstein am Samstagabend die zahlreichen Gäste im Jugendkulturzentrum Angerstein.

Ab 20 Uhr hieß es wieder: Licht aus - Kerzen an. „Combeau“ hatte dafür ein außergewöhnlich abwechslungsreiches Programm zusammengestellt.

In der ersten Hälfte des Abends durften sich die Besucher auf völlig neue Stücke freuen. In den vergangenen Monaten hat sich die Bigband unter der Leitung von Hans-Joachim Speer damit beschäftigt, die anspruchsvollen Arrangements zu erarbeiten. So nutzten die Musiker die Gelegenheit, einmal rechts und links des bekannten Jazzwegs zu stöbern und mit anderen Musikstilen eine kurzweilige Liaison einzugehen.

In der Pause des Konzertabends wurden den Besuchern allerhand delikate Kleinigkeiten dargereicht. Eine abwechslungsreiche Getränkekarte ergänzte das kulinarische Angebot.

In der zweiten Hälfte widmete sich „Combeau“ den großen Bigbands der Swingära. Stücke wie „In the mood“, „A string of pearls“ und viele andere Klassiker brachten das Jugendkulturzentrum ganz schön in Schwung.

Wie im Jazz üblich bietet jedes Stück den Musikern neben komplexen Instrumentalsätzen die Möglichkeit, ihre individuellen Fähigkeiten in Form eines Solos zu demonstrieren. Für langjährige Anhänger der Bigband zeigte sich hier eindrucksvoll die persönliche Entwicklung der einzelnen Bandmitglieder. (zje)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.