HNA-Kommentar

Bürgermeisterwahl in Northeim: Erwartete Verlängerung

Der erste Wahlgang der Bürgermeisterwahl in Northeim hat keine Entscheidung gebracht. Den Ausgang kommentiert HNA-Redaktionsleiter Olaf Weiss.

Alles noch einmal auf Anfang: Die Bürgermeisterwahl wird in zwei Wochen in einer Stichwahl entschieden.

Eine Überraschung ist das nicht. Nachdem mit Dietmar Weiß kurz vor Toresschluss ein dritter Kandidat ins Rennen um den Chefposten im Rathaus eingestiegen war, war wahrscheinlich, dass es im ersten Wahlgang niemandem gelingen würde, mehr als 50 Prozent der Stimmen zu erreichen.

Zwischen Simon Hartmann und Jörg Dodenhöft, die sich in der Stichwahl gegenüberstehen, ist das Rennen offen. Hartmanns Vorsprung ist nicht so groß, dass er sich beruhigt zurücklehnen könnte. Offen ist, wohin sich die Wählerschaft von Dietmar Weiß wenden wird. Die FUL, die ihn nominiert hat, macht Dodenhöft für das Scheitern des von ihnen gestützten Hans-Erich Tannhäuser als Bürgermeister zumindest mitverantwortlich. Fraglich ist aber, ob die Wählerschaft das genau so sieht.

Entscheidend für den Wahlausgang am 11. März wird sein, welcher Kandidat erfolgreicher mobilisiert und mehr eigene Wähler an die Urne bringt. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.