Sanierung der Fahrbahn

Bundesstraße 241 nach Osterode ab Montag dicht

+

Northeim. Autofahrer mit Ziel Osterode müssen sich ab Montag, 23. Juli, auf einen größeren Umweg einstellen.

Weil die Bundesstraße 241 wegen der Sanierung der Fahrbahn zwischen dem Abzweig nach Förste und dem Ortseingang von Osterode gesperrt wird, müssen sie über Gieboldehausen und Herzberg nach Osterode (Bundesstraßen 247, 27 und 243) fahren. Die Sperrung soll bis zum November dauern. 

Die Landesstraßenbaubehörde in Goslar warnt Ortskundige außerdem davor, die Umleitung über Schwiegershausen abzukürzen. Weil dort ein Radweg gebaut werde, sei die Landesstraße zwischen Schwiegershausen und Osteriode halbseitig gesperrt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.