Eigentümer hat 150.000 Euro investiert

City-Center Northeim: Neue Rolltreppe eingeweiht

+
Rosen für die ersten Nutzer: Seit Freitag gibt es eine neue Rolltreppe im City-Center Northeim, die die Kunden vom Marktplatz kommend nach oben in die Geschäfte der ersten Center-Etage bringt.

Northeim. Seit Freitag können Kunden, die vom Marktplatz aus ins Northeimer City-Center kommen, gleich per Rolltreppe ins Obergeschoss fahren. 150.000 Euro hat die Coriander-Consulting als Eigentümer des Centers für den Kauf und Einbau investiert.

Laut Centermanager Amir Shemesh ist damit auch eine Zusage erfüllt worden, die das Center gegenüber dem Woolworth-Konzern gemacht hatte.

Die Kaufhaus-Kette hatte im vorigen Jahr eine großflächige Filiale im Center-Obergeschoss eröffnet, die nach Angaben von Heiko Manns, Woolworth-Geschäftsbereichsleiter-Nord, von den Kunden gut angenommen wird. Mit der neuen Rolltreppe sollen es noch mehr werden.

Sieben Tonnen schwer

Der Einbau der Treppe gestaltete sich aufwändig. So musste die sieben Tonnen schwere und elf Meter lange Sonderanfertigung zuerst durch die nur 2,35 Meter hohe Eingangstür des Centers bugsiert und dann mit einer Art Flaschenzug aufgerichtet werden.

Für den 40 Meter langen rollenden Transport durch die Einkaufsmall mussten nach Angaben des Northeimer Planungsbüros Lange/Puche eigens Stahlstützen im darunter befindlichen Parkhaus aufgestellt werden, damit der Boden wegen des hohen Gewichts nicht einbricht. Vor dem Einbau musste zudem der alte Treppenaufgang abgerissen werden. Das Ganze hat acht Wochen gedauert.

Die Rolltreppe hat einen eingebauten Sensor, der den nach oben führenden Lauf des Treppenbandes beschleunigt, wenn Besucher sie nutzen wollen.

12.000 Besucher am Tag

„Wir hoffen, dass wir unsere Kundenfrequenz durch die neue Rolltreppe weiter steigern können“, betonte Center-manager Shemesh. Die liege derzeit bereits bei 10.000 bis 12.000 Besuchern täglich. Dazu solle auch der freie Internet-W-Lan-Zugang beitragen, den es im Center seit einem Monat gibt.

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.