RKI meldet am Sonntaqg 26,6

Corona: Inzidenz sinkt im Kreis Northeim weiter

Corona-Tests sind bald nicht mehr kostenlos.
+
Übers Wochenende ist die 7-Tage-Inzidenz weiter gesunken. (Symbolbild).

Die 7-Tage-Inzidenz ist am Wochenende im Landkreis Northeim weiter gesunken. Am Sonntag vermeldete das Robert-Koch-Institut (RKI) einen Inzidenzwert von 26,6 (35 Neuinfektionen in den vergangenen 7 Tagen). Am Samstag lag der Wert nur geringfügig höher bei 27.3.

Northeim - Zum Vergleich: Noch vor einer Woche (Sonntag, 12. September) hatte das RKI für den Landkreis Northeim einen Wert von 71,3 veröffentlicht.

Trotzdem bleibt es vorerst im Kreisgebiet bei der sogenannten Warnstufe 1, so die Kreisverwaltung am Sonntag.

Einige Beispiele: In der Gastronomie, bei körpernahen Dienstleistungen (zum Beispiel Friseur, Kosmetik, Fußpflege) sowie bei privaten Zusammenkünften mit mehr als 25 Personen gilt die 3G-Regel (geimpft, genesen, getestet). Vorgeschrieben ist sie auch in Kinos, beim Sport oder in Fitnessstudios.   (kat)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.