Mehr Genesene als Neuinfektionen

Corona: Inzidenzwert sinkt im Kreis Northeim auf 35,7

Corona-Tests sind bald nicht mehr kostenlos.
+
Von Mittwoch auf Donnerstag ist die 7-Tage-Inzidenz stark gesunken. (Symbolbild).

Weniger Neuinfektionen und mehr Genesene seit Mittwoch: Die Zahl der Corona-Infizierten und die 7-Tage-Inzidenz sind im Landkreis Northeim stark gesunken.

Northeim - Am Donnerstag meldete die Kreisverwaltung sieben Neuinfektionen und zehn Genesene, sodass am Donnerstag 127 Infizierte bekannt waren. Das Robert-Koch-Institut hat eine 7-Tage-Inzidenz von 35,7 für das Kreisgebiet gemeldet.

Die aktuell Infizierten kommen aus Bad Gandersheim 4 (-2), Bodenfelde 3 (0), Dassel 1 (0), Einbeck 46 (-4), Hardegsen 4 (0), Kalefeld 1 (0), Katlenburg-Lindau 5 (+1), Moringen 1 (0), Nörten-Hardenberg 0 (0), Northeim 48 (+3) und Uslar 14 (-1).

Trotz des Rückgangs der Zahlen gelten aber weiterhin im Landkreis Northeim die erweiterten 3-G-Regeln (geimpft, genesen, getestet/HNA berichtete).  (kat)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.