Frau stirbt in einem Krankenhaus

Coronavirus: Erster Todesfall im Landkreis

HANDOUT - 17.02.2020, USA, Hamilton: Eine undatierte elektronenmikroskopische Aufnahme des "U.S. National Institute of Health" zeigt das neuartige Coronavirus (SARS-CoV-2). Die Probe wurde von einem Patienten in den USA isoliert. Foto: ---/NIAID-RML/AP/dpa - ACHTUNG: Nur zur redaktionellen Verwendung und nur mit vollständiger Nennung des vorstehenden Credits +++ dpa-Bildfunk +++ |
+
129872494

Die Northeimer Kreisverwaltung hat den ersten Todesfall im Zusammenhang mit dem Coronavirus vermeldet.

Eine erkrankte, ältere Frau sei in einem Krankenhaus an den Folgen der Corona-Erkrankung verstorben.

Aktuell gibt es weiterhin 115 bestätigte Infektionen im Landkreis Northeim, so die Kreisverwaltung weiter. Im Vergleich zu Donnerstag sind keine neuen Corona-Fälle bekannt geworden.

54 Personen - zwei mehr als Donnerstag - sind laut Landkreis inzwischen wieder genesen, so dass die Infektionsquarantäne aufgehoben werden konnte.   

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.