Denkmalstiftung des Landkreises fördert elf Projekte

Northeim. Der Vorstand der Kultur- und Denkmalstiftung des Landkreises Northeim hat die Förderung von elf Projekten beschlossen. Insgesamt bewilligte er finanzielle Unterstützungen in Höhe von 52 500 Euro.

Durch die Förderungen der Kultur- und Denkmalstiftung könne dazu beigetragen werden, dass bemerkenswerten Veranstaltungen und Projekte im Landkreis Northeim realisiert werden können, teilte der Vorstand mit.

Über eine Förderung der Stiftung können sich freuen: 

• Geschichtsverein Asche-Fehrlingsen für Archäologische Erkundungen einer unbekannten Ortswüstung: 12.000 Euro.

• Deutsche Rockmusik Stiftung für Ankauf, Umbau und kulturelle Nutzung einer stillgelegten Trafostation in Einbeck:10.000 Euro;

• Verein Kultur in der Region für den Kulturkalender 10 000 Euro;

• Harz-Weser-Werkstätten für Kultur im Sinnesgarten: 1000 Euro;

• TV Ackenhausen für die Restaurierung der Vereinsfahne von 1910: 1400 Euro;

• Jugendinitiative Angerstein für den Erhalt der Erinnerungsstätte Neui Böseckendorf: 5000 Euro;

• Concerto Gandersheim für die Renovierung des Steinway-Flügels: 1700 Euro;

• Förderverein der Stadtbibliothek Einbeck für den Öffentlichen Bücherschrank: 1100 Euro;’

• Kultur im Esel für „Junger Jazz aus Deutschland“: 6000 Euro;

• AWO-Ortsverein Einbeck für die Kulturpforte: 4000 Euro;

• Flecken Bodenfelde für „Chronik älterer Teil und das Wunder von Buddonfeld“: 270 Euro.

Die nächste Sitzung des Vorstandes der Kultur- und Denkmalstiftung findet vor-aussichtlich im Oktober/ November 2015 statt.

Ansprechpartner für die Kultur- und Denkmalstiftung sind Harald Rode, Telefon 05551/ 708 384, und Claudia Kunert, Telefon 05551/ 708 385.

Rubriklistenbild: © dpa

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.