Auto überschlägt sich

Drei Personen bei Unfall in Northeim leicht verletzt

Polizei mit Blaulicht
+
Symbolbild Blaulicht

Die Missachtung der Vorfahrt war Ursache für einen Unfall auf der Kreuzung in der Bahnhofstraße.

Northeim – Drei Leichtverletzte und 13 000 Euro schaden forderte ein Verkehrsunfall, der sich am Samstagabend gegen 19 Uhr im Bereich Eschenschlag in Northeim ereignet hat.

Wie die Polizei mitteilte, wollte ein 21-jähriger Northeimer, der auf der Güterbahnhofstraße in Richtung Amtsgericht unterwegs war, die Kreuzung Bahnhofstraße, an der die Ampel ausgeschaltet war, geradeaus überqueren. Dabei übersah er den von rechts kommenden Wagen einer 21-Jährigen, sodass es zu einem Zusammenstoß kam. Dadurch wurde das Auto des 21-Jährigen auf die Straße Eschenschlag geschleudert, wo es auf dem Dach liegend zum Stillstand kam.

Beide Beteiligte sowie ein 21-jähriger Beifahrer erlitten bei dem Unfall leichte Verletzungen und wurden zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus gebracht.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.