Türen in Bäckerei, Gärtnerei, Gaststätte und Einfamilienhaus aufgebrochen

Einbruchserie hält Polizei in Atem: Über 10.000 Euro Schaden

Northeim. Eine Serie von vier Einbrüchen am vorigen Wochenende beschäftigt derzeit die Polizeiinspektion in Northeim.

Bei den Taten, die sich in Elvese, Northeim und Nörten-Hardenberg ereigneten, entstand ein Schaden von über 10.000 Euro.

Armbanduhren und Schmuck im Wert von mehreren 1000 Euro fielen den Tätern bei einem Einbruch in ein Einfamilienhaus am Kirschenweg in Elvese in die Hände. Sie waren laut Polizei durch eine aufgebrochene Terrassentür ins Innere gelangt und hatten dort sämtliche Schränke und Behältnisse durchsucht. Der Schaden beträgt laut Polizei 1000 Euro.

Bäckerei

Zwischen Samstagabend und Montagmorgen ist ein Unbekannter in die gemeinsamen Räumlichkeiten einer Bäckerei und einer Fleischerei an der Göttinger Straße in Nörten-Hardenberg eingebrochen. Zuvor hatte er zwei Metalltüren aufgebrochen. Entwendet wurde eine Trinkgeldkasse mit etwas Bargeld. Den Schaden beziffert die Polizei auf 600 Euro.

Gaststätte

Ebenfalls offenbar nur ein Täter brach am Samstag gegen 3 Uhr in eine Gaststätte an der Kurzen Straße in Northeim ein. Er hatte laut Polizei eine rückwärtige Tür aufgehebelt. Im Gastraum brach er einen Zigarettenautomat und einen Geldspielautomat auf und entwendete Bargeld und Zigaretten im Wert von 800 Euro. Den Schaden gibt die Polizei mit 2000 Euro an. Der Täter flüchtet durch ein zur Straße gelegenes Fenster. Ein Zeuge sah, wie der Mann über die Kurze Straße in Richtung Friedrichstraße rannte.

Gärtnerei

In der Nacht zum Sonntag sind Unbekannte durch eine aufgebrochene Tür in eine Northeimer Gärtnerei am Breiten Weg eingestiegen. Aus dem Büroraum wurden Polizeiangaben zufolge zwei Digitalkameras und aus einem aufgebrochenen Schrank im Gewächshaus etwas Bargeld entwendet. Das Diebesgut hat einen Wert von 300 Euro. Der Schaden wird auf 1200 Euro geschätzt.

In allen Fällen bittete die Polizei um Zeugenhinweise. (goe)

Kontakt:  Polizei Northeim, Tel. 05551/70050

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.