Gesamtzahl der Erkrankten bleibt bei 17

Eine Neuinfektion mit Corona im Kreis Northeim

27.03.2020, Brandenburg, Fürstenwalde: Eine Arzthelferin in Schutzausrüstung hält einen Abstrichtest auf das Coronavirus Sars-Cov-2 in ihren Händen. Foto: Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/dpa +++ dpa-Bildfunk +++ | Verwendung weltweit
+
Symbolbild

Northeim – Im Landkreis Northeim gibt es weiterhin 17 Personen, die an Corona erkrankt sind. Trotzdem hat es nach Mitteilung der Kreisverwaltung eine leichte Veränderung der Corona-Statistik ergeben.

Im Vergleich zum vergangenen Freitag ist nämlich übers Wochenende eine weitere infizierte Person hinzugekommen. Gleichzeitig sei ein Corona-Patient aber wieder genesen.

Somit liegt die Gesamtzahl der Infizierten im Landkreis nun bei 144, 121 Personen sind wieder genesen. Die Zahl der Todesfälle mit Corana liegt weiterhin bei sechs.

Bei dem neuen Fall handelt sich laut Mitteilung des Landkreises um einen Mann mittleren Alters. Er befindet sich in häuslicher Quarantäne und leidet noch nicht unter irgendwelchen Symptomen. Wie er sich mit dem Virus angesteckt hat, ist bisher nicht bekannt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.