Firma Thimm: Verschmorter Keilriemen führt zu Feuerwehreinsatz

+

Northeim. Beim Northeimer Verpackungshersteller Thimm im Industriegebiet ist es am Freitagnachmittag zu einem Einsatz der Feuerwehr gekommen.

chon nach kurzer Zeit gab die Polizei Entwarnung: Es hat nicht gebrannt, vielmehr war an einer Maschine im Keller ein Keilriemen heißgelaufen und hatte angefangen, zu schmoren. Dadurch war es zu einer starken Rauchentwicklung gekommen.

Die Feuerwehr ist aktuell noch vor Ort, lüftet das Gebäude und wird nach Auskunft der Polizei vermutlich noch Schadstoffmessungen vornehmen.

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.