Stadtratswahl in Schnedinghausen wird wegen falscher Wahlzettel wiederholt

Foto: dpa

Schnedinghausen. Peinliche Wahlpanne erneut in der Northeimer Ortschaft Schnedinghausen: Im kleinen Northeimer Dörfchen mit 161 Wahlberechtigten hat die Stadtverwaltung für die Wahl des Northeimer Stadtrats falsche Wahlzettel ausgegeben.

Die Panne fiel dem örtlichen Wahlvorstand bei Beginn der Auszählung der Stimmen für die Ratswahl auf. Statt der Stimmzettel für den Northeimer Wahlbezirk Süd hatte die Stadtverwaltung Zettel für den Bereich Nord nach Schnedinghausen geschickt, die dann den Wählern auch ausgeteilt wurden. Das bestätigte am Sonntagabend auf HNA-Anfrage Uwe Ritter von der Stadtverwaltung.

Die Stadtratswahl in der Ortschaft Schnedinghausen, so Ritter weiter, müsse nun wiederholt werden. Der Termin dafür stehe noch nicht fest.

Bereits bei der Kommunalwahl vor zehn Jahren hatte es in Schnedinghausen eine ähnliche Wahlpanne gegeben. Damals hatte die Northeimer Stadtverwaltung falsche Wahlzettel für die Kreistagswahl austeilen lassen. Auch damals musste in dem Dorf nachgewählt werden. 

Zu den Gemeinderatswahl-Ergebnisse in Northeim.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.