Fernbusse von Flixbus halten bald auch in Northeim

Bald auch in Northeim zu sehen: Fernbusse von Flixbus. Foto: dpa

Northeim. Die Stadt Northeim könnte noch Ende dieses Jahres eine Anbindung an den Fernbusverkehr bekommen.

Auf HNA-Anfrage teilte die Pressesprecherin des Fernbusunternehmens Flixbus, Marie Gloystein, mit, dass ein Halt für Northeim geplant sei.

„Wir wollen nicht nur Metropolen miteinander Verbinden, sondern auch kleinere Städte, die kulturell viel zu bieten haben“, sagt Gloystein. Konkrete Details zum Startzeitpunkt, der Haltestelle oder zu den angesteuerten Zielen konnte die Sprecherin allerdings noch nicht nennen: „Wir sind noch in der Planung und hoffen, dass es dieses Jahr klappt. Die Linien müssen erst genehmigt werden“.

Andere Busunternehmen, wie beispielsweise Berlin-Linienbus, sehen keinen Halt in Northeim vor. Ein Sprecher des Reiseunternehmens begründet dies mit der Nähe zu Göttingen: „Da unsere Busse bereits in Göttingen halten, sind diese von Northeim aus gut zu erreichen. Wir planen unsere Haltestellen besonders nach Nachfrage, und diese ist mit dem Standort Göttingen abgedeckt“. Dazu würden die Busfahrten länger dauern, wenn kleinere Orte als Haltestellen hinzukämen und der Bus öfter halten müsse, so der Sprecher weiter.

Zur Zeit ist Northeim nicht an den Fernbusverkehr angebunden. Das Northeimer Busunternehmen Weihrauch-Uhlendorff fährt zwar im Auftrag von Flixbus, ist aber auf der Strecke Frankfurt-Berlin unterwegs und hält nicht in Northeim. Linienbusse würden derzeit nur in Northeim und Umgebung eingesetzt, so ein Firmensprecher.

Die Touristik Northeim sieht laut Geschäftsführerin Helvi Ritter eine Fernbusanbindung äußerst positiv. „Wenn die Haltestelle stadtnah gelegen ist, wäre das für Northeim ungemein attraktiv.“ Bei längereren Stopps der Fernbusse hätten Fahrgäste möglicherweise sogar dann Zeit für einen kurzen Bummel durch die Northeimer Innenstadt.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.