Homecoming-Party auf dem Weihnachtsmarkt in Northeim

zje12323.12.2017„Homecoming-Event“ auf dem Northeimer Weihnachtsmarkt
1 von 25
zje12323.12.2017„Homecoming-Event“ auf dem Northeimer Weihnachtsmarkt
2 von 25
zje12323.12.2017„Homecoming-Event“ auf dem Northeimer Weihnachtsmarkt
3 von 25
zje12323.12.2017„Homecoming-Event“ auf dem Northeimer Weihnachtsmarkt
4 von 25
zje12323.12.2017„Homecoming-Event“ auf dem Northeimer Weihnachtsmarkt
5 von 25
zje12323.12.2017„Homecoming-Event“ auf dem Northeimer Weihnachtsmarkt
6 von 25
zje12323.12.2017„Homecoming-Event“ auf dem Northeimer Weihnachtsmarkt
7 von 25
zje12323.12.2017„Homecoming-Event“ auf dem Northeimer Weihnachtsmarkt
8 von 25
zje12323.12.2017„Homecoming-Event“ auf dem Northeimer Weihnachtsmarkt
9 von 25

Northeim. Rund 2000 Menschen trafen sich traditionell am Abend vor dem Heiligen Abend um auf dem Weihnachtsmarkt die Feiertage einzuläuten. Northeimer und Ehemalige aus Nah und Fern trafen sich, um zusammen ausgelassen die Münsterweihnacht zu feiern.

Für die richtige Stimmung sorgte dabei in diesem Jahr erneut DJ Christian Müller, der die passende Musik auflegte. Zuvor spielt  der Musikzug der Feuerwehr Lutterhausen für die zahlreichen Gäste. (zje).

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Fotostrecken des Ressorts

500 Besucher feiern Notte Italiana mit Giovanni Zarrella
Northeim. Die Notte Italiana hat erneut die Stadthalle in Northeim gefüllt. Neben viel italienischem Essen gab es …
500 Besucher feiern Notte Italiana mit Giovanni Zarrella
Tausende Besucher bei Klostermarkt in Northeim
Tausende Besucher bei Klostermarkt in Northeim

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.