1. Startseite
  2. Lokales
  3. Northeim
  4. Northeim

Drei Verletzte bei Unfall auf der Bundesstraße 3 in Northeim

Erstellt:

Von: Olaf Weiss

Kommentare

In diesem Auto erlitten bei dem Unfall zwei der fünf Insassen leichte Verletzungen.
In diesem Auto erlitten bei dem Unfall zwei der fünf Insassen leichte Verletzungen. © Hubert Jelinek

Bei einem Unfall am Mittwochabend sind in Northeim drei Personen verletzt worden, eine davon schwer.

Northeim – Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, war ein 27-jähriger Northeimer, der auf der Bundesstraße 3 in Richtung Göttingen unterwegs war, mit seinem Auto trotz roter Ampel auf die Rechtsabbiegerspur der Kreuzung Göttinger Straße/Bahnhofstraße eingefahren, bog dann aber nicht in Richtung Sollingtor ab, sondern fuhr geradeaus in Richtung Göttingen weiter. Dabei stieß er mit dem entgegenkommenden Auto eines 23-Jährigen aus Reinbek zusammen, der in Richtung Sollingtor abbiegen wollte.

Bei dem Frontalzusammenstoß verletzte sich der 27-Jährige schwer. Der 23-jährige Reinbeker blieb unverletzt. Aber zwei seiner vier Mitfahrer, 23 und 25 Jahre alt, erlitten leichte Verletzungen.

Den Schaden an den beiden Autos schätzt die Polizei auf insgesamt 15 000 Euro.

Die Kreuzung war wegen des Unfalls bis gegen 20.15 Uhr komplett gesperrt.   (ows)

Auch interessant

Kommentare