Autofahrerin beschimpft Opfer

Northeim: Fußgängerin angefahren und geflüchtet

Blaues Blinklicht eines Polizeiautos mit roter LED-Schrift die Unfall aussagt
+
Die Polizei Northeim sucht nach einer Frau, die eine Fußgängerin mit dem Auto angefahren hat und dann geflüchtet ist.

Eine unbekannte Autofahrerin hat am Montagabend auf dem Kaufland-Parkplatz an der Rückingsallee beim Rückwärtsausparken eine 36-jährige Fußgängerin angefahren und ist danach geflüchtet – nachdem sie die 36-Jährige und deren Lebensgefährtin noch beschimpft hatte.

Northeim - Laut Polizei war die 36-Jährige gegen 19.30 Uhr mit ihrem Partner über den Parkplatz gegangen, als die Unbekannte plötzlich in Höhe des Markteingangs ausparkte. Der Lebensgefährte der Frau hatte noch mit der Hand auf die Heckscheibe des Autos geschlagen – ohne Erfolg.

Danach stieg die Fahrerin aus, beschimpfte das Paar, stieg wieder in den blauen Kastenwagen und fuhr davon.

Die unbekannte Fahrerin ist 40 bis 45 Jahre alt und hat kurze blonde Haare. Zeugenhinweise an die Polizei, Tel. 0 55 51/700 50.  kat

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.