Northeim prüft Bereitstellung von WLAN

Gratis-Internet soll in die Innenstadt

Einkaufsbummel mit dem Smartphone: In der Göttinger Innenstadt gibt es bereits kostenloses WLAN. Foto: Schlegel

Northeim. Demnächst können die Besucher der Northeimer Innenstadt möglicherweise kostenlos im Internet surfen.

Laut Bürgermeister Hans-Erich Tannhäuser ist die Stadt Northeim derzeit dabei, die kostenlose Bereitstellung von WLAN in der Innenstadt zu prüfen - und zwar im Hinblick auf die Kosten und die Haftung. „Sollten wir zu dem Ergebnis kommen, dass das machbar ist, könnte ich mir vorstellen, solche Anlagen zum Beispiel an den neu in der Innenstadt geschaffenen Sitzgelegenheiten für Jugendliche zu installieren, um die Innenstadt insbesondere für die jungen Leute attraktiver zu machen“, sagt Tannhäuser.

Auch Doris Ohlmer, Vorsitzende des Stadtmarketingvereins Northeim, ist davon überzeugt, dass kostenfreies WLAN für eine Belebung der Innenstadt sorgen würde. „Das Kaufverhalten der Menschen hat sich geändert, und das Smartphone spielt dabei eine immer größere Rolle“, sagt sie.

Mittlerweile sei es keine Seltenheit mehr, dass Kunden ihre Kaufentscheidungen mit Personen abstimmen möchten, die beim Einkaufsbummel gar nicht dabei sind, sondern nur per Handy-Foto über das jeweilige Produkt informiert werden. Der Einzelhandel müsse sich darauf einstellen, zumal die Anschaffung der nötigen Technik keine Rieseninvestition darstelle. „In unserem Geschäft wird es in ein oder zwei Monaten kostenloses Internet geben und in der ganzen Innenstadt wäre das auch notwendig“, sagt Ohlmer. Sie freut sich darüber, dass der Stadtmarketingverein mit diesem Vorschlag im Northeimer Rathaus „offene Türen eingerannt“ habe.

Auch in anderen Städten der Region ist man in dieser Hinsicht aktiv. In Göttingen gibt es bereits kostenfreies WLAN.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.