Auch Zahl der Fahrzeuge wird erfasst

Harztor-Baustelle: Stadt Northeim misst Tempo auf der Umleitung

Northeim Sperrbarke Durchfahrt verboten
+
Gesperrtes Harztor: Wegen der Bauarbeiten ist hier für den Durchgangsverkehr Schluss. Aus Richtung Hammenstedt gibt es eine innerstädtische Umleitung.

Seit Dienstag misst die Stadt im Northeimer Weinbergsweg mithilfe eines sogenannten Tempoinformationsgeräts die Geschwindigkeit der Fahrzeuge, die den Bereich seit Beginn der Bauarbeiten am Harztor als innerstädtische Umleitungsstrecke nutzen.

Northeim - Laut Stadt kann mit dem Gerät neben der Messung der Geschwindigkeit auch die Zahl der Fahrzeuge registriert werden.

Eine erste Auswertung wird nach einer Woche erfolgen, heißt es aus dem Rathaus. Danach werde eventuell eine Geschwindigkeitsreduzierung eingerichtet.

Außerdem werde die Stadt, falls erforderlich, mit Blick auf die Umleitungssituation weitere „verkehrsbehördliche Maßnahmen“ prüfen.

Die Stadtverwaltung erinnert in einer Mitteilung daran, dass die Nutzung der innerörtlichen Umleitung nur Anliegern gestattet sei. Darum werden auch weiter Kontrollen in dem Bereich stattfinden.  (kat)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.