Menschen nicht Gefahr

Northeim: Großeinsatz der Feuerwehr in der Fußgängerzone – 300.000 Euro Schaden

Die Feuerwehr bekämpfte das Feuer von der Hofseite aus und über die Drehleiter.
+
Die Feuerwehr bekämpfte das Feuer von der Hofseite aus und über die Drehleiter.

Feuerwehren aus dem gesamten Stadtgebiet sind aktuell bei einem Wohnhausbrand in der Northeimer Fußgängerzone im Einsatz.

Update von Freitag, 17.12.2021, 18.16 Uhr: Ein Brand in einem Wohn- und Geschäftshaus in der Northeimer Fußgängerzone hat am Freitagnachmittag für einen Großeinsatz der Feuerwehren gesorgt: Verletzt wurde laut Polizei niemand, die Brandursache ist noch unklar.

Der Schaden wird mit 300.000 Euro angegeben. Gegen 13.50 Uhr war der Alarm in der Einsatzleitstelle eingegangen. Für die Feuerwehren wurde per Sirene Großalarm ausgelöst. Das Feuer war in einer Wohnung ausgebrochen und hatte sich dann ausgebreitet. 150 Kräfte von Feuerwehr und Rettungsdienst waren im Einsatz. Laut Polizei konnte durch das schnelle Eingreifen der Wehren Schlimmeres verhindert werden.

Northeim: Brand in Wohnhaus - Großeinsatz der Feuerwehr in Fußgängerzone

Erstmeldung von Freitag, 17.12.2021, 14.13 Uhr: Northeim – Nach ersten Informationen brennt es im Haus Breite Straße 6. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte stand der Dachstuhl des Hauses in Flammen. Laut Mitteilung der Northeimer Polizei sollen sich keine Bewohner mehr in Gefahr befinden. Die Ursache für den Brand steht noch nicht fest.

Über die Einsatzstelle des Landkreises wurde in Northeim per Sirene Vollalarm ausgelöst. Auch die Feuerwehren der umliegenden Ortschaften und die Conti-Werkfeuerwehr wurden alarmiert.

Aktuell dauern die Löscharbeiten an, wir berichten weiter. (kat, ows)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.