Alte Öfen sollen effizienter heizen

Heizungen: Landkreis Northeim bietet Hausbesitzern günstige Beratung

+
Kompetent: Energieberaterin Gabriele Frühholz beim Einstellen einer Heizungsanlage.

Northeim. Die niedersächsische Klimaschutz- und Energieagentur, die Verbraucherzentrale Niedersachsen und der Landkreis Northeim wollen alten Öfen in den Heizungskellern zu Leibe rücken. Mit einer Beratungskampagne zum cleveren Heizen bekommen nach Mitteilung des Landkreises nun Hauseigentümer im Kreisgebiet Hilfestellung bei der Optimierung ihrer Heizungsanlagen.

Im Mittelpunkt steht dabei eine bis zu 90-minütige Beratung durch unabhängige Energieberater der Verbraucherzentrale.

„Manchmal reicht schon eine kleine Änderung an den Einstellungen der Heizung, um Kosten zu sparen“, erklärt Isabell Kiepe von der Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen. Bei der Beratung gehe es darum, die Energieverbräuche zu analysieren und Optimierungsmöglichkeiten der Heizung zu nutzen, erläuterte Karin Merkel von der Verbraucherzentrale. Zudem werden Optionen für mögliche regenerative Heiztechniken aufgezeigt.

„Sie sollten die Beratung nutzen, wenn es in ihren Heizungsrohren pfeift und rauscht, wenn einige Räume bei ihnen zu warm werden, während andere zu kühl bleiben oder es Modernisierungen in ihrem Haus gab und danach die Heizungseinstellung nicht angepasst wurde“, rät Caroline Werner vom Landkreis Northeim. Unabhängige Berater der Verbraucherzentrale klären vor Ort mit dem Hauseigentümer, wie es um die Heizung steht und was sich optimieren lässt.

Die Kampagne „clever heizen!“ im Landkreis Northeim startet am 10. September und endet am 31. Oktober 2018. Für die Hauseigentümer kosten die Beratungen dank einer Förderung durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie nur 20 Euro.

Voraussetzung zur Teilnahme ist, dass die Heizung mindestens fünf Jahre alt ist und sich im Landkreis Northeim befindet. Anmeldungen sind möglich bei Caroline Werner, E-Mail cwerner@landkreis-northeim.de oder Telefon 0 55 51/ 70 87 31 (teilweise Anrufbeantworter). Bei der Anmeldung müssen Name, Anschrift und Telefonnummer angegeben werden.

Ferner findet eine kostenfreie Informationsveranstaltung zum Thema „Clever heizen und Heiztechnik optimal nutzen“ am Montag, 24. September ab 18.30 Uhr im Landgasthof Drei Kronen in Moringen statt. Der Landkreis bittet dafür ebenfalls um Anmeldungen bei Caroline Werner. 

Landkreis verlost Beratungen

Im Laufe der Kampagne „clever heizen!“ verlost der Landkreis Northeim immer wieder Gutscheine für kostenfreie Beratungen. Teilnehmen können alle Besitzer einer Heizungsanlage im Landkreis Northeim wenn sie • in der Woche vom 10. bis 14. September eine E-Mail an cwerner@landkreis-northeim.de senden, • in der Woche vom 17. bis 21. September bei facebook unter www.facebook.de/astridklinkert-kittel den entsprechenden Beitrag kommentieren, • am 24. September die Informationsveranstaltung in Moringen besucht haben oder • in der Woche vom 22. bis 26. Oktober per Telefon eine Nachricht unter der folgenden Nummer hinterlassen: 0 55 51/ 70 87 31. 

Die Verlosungen finden jeweils am Montag der Folgewoche statt. Die Gewinner werden im Internet unter landkreis-northeim.de/cleverheizen bekannt gegeben.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.