1. Startseite
  2. Lokales
  3. Northeim
  4. Northeim

Helios-Klinik in Northeim präsentiert sich

Erstellt:

Von: Josefin Schröder, Olaf Weiss

Kommentare

Das begehbare Modell einer Gebärmutter.
Das begehbare Modell einer Gebärmutter soll beim Tag der offenen Tür zu sehen sein. © Helios

Northeim – Mit einem bunten Programm für alle Generationen lädt die Helios Albert-Schweitzer-Klinik Northeim zu einem Tag der offenen Tür am Samstag, 3. September, ein.

Von 11 bis 17 Uhr präsentieren sich die Fachbereiche der Klinik. Auch Rettungsdienste, Feuerwehr, THW, DLRG und der Northeimer HC sind vor Ort. Neben einem Kinderkleidermarkt und einer Tombola gibt es außerdem zahlreiche Vorträge zu medizinischen Themen.

Für die Angebote im Innenbereich der Klinik wird ein negativer Antigen-Schnelltest benötigt. Der Test kann kostenlos beim Testzentrum der Klinik vorgenommen werden, teilt der Veranstalter mit.  

Das Vortragsprogramm:

11:30 Uhr: Dr. Katja Odin (Neurologie): Parkinson: Volkskrankheit auf dem Vormarsch?
12 Uhr: Birte-Anneke Heyd (Gefäßchirurgie): Wenn die Wade kneift – die arterielle Verschlusskrankheit (AVK)
12:30 Uhr: Ric-Alexander Steifensand (Allgemein- und Viszeralchirurgie): Hämorrhoiden und andere Enddarmerkrankungen – Wann ist der Chirurg gefragt?
13 Uhr: Dr. Daniela Schulz (Gynäkologie und Geburtshilfe): Die vaginale Geburt leichter gemacht – aber wie?
13:30 Uhr: Prof. Dr. Wolfgang Schillinger (Kardiologie): Herzerkrankung und Lebensstil
14 Uhr: Dr. Bawarjan Schatlo (Wirbelsäulenchirurgie): Ursachen der Volkskrankheit Rückenschmerz
14:30 Uhr: Dr. Thomas Wachtel (Unfallchirurgie und Orthopädie): Was passiert bei einer Knie-TEP?
15 Uhr: Dr. Ahmed Negm (Gastroenterologie): Wenn Magen oder Darm bluten – Vom Alarmsymptom bis zur endoskopischen Blutstillung
15:30 Uhr: Thomas Krieger (Geriatrie): Postoperatives Delir: Ausnahmezustand für die Sinne
16 Uhr: Dr. Annegret Kiefer (Gynäkologie und Geburtshilfe): Die Gebärmutterentfernung: Wann muss sie sein und wie macht man‘s? jos, ows

Auch interessant

Kommentare