Beliebte Aktion kommt nach Niedersachsen

Die HNA startet den Yogasommer in Northeim

Northeim. Zum zweiten Mal findet in diesem Jahr der HNA-Yogasommer statt. Nachdem die Aktion 2017 in Kassel und Baunatal hervorragend gelaufen ist, findet sie nun auch in Northeim statt.

Hier finden Sie alle wichtigen Infos zu den kostenlosen Yogastunden unter freiem Himmel:

Was ist der HNA-Yogasommer?

Vom 12. Juni bis zum 14. August 2018 findet der HNA-Yogasommer statt. An zwei Tagen pro Woche laden wir Sie ein, mit uns Yoga zu machen. Im Freien, unter der Anleitung einer erfahrenen Yoga-Lehrerin und vor allem: kostenlos.

Wann finden die Yoga-Stunden statt?

Die einstündigen Einheiten beginnen dienstags und donnerstags um 18.30 Uhr – als entspannter Start in den Feierabend. Ist es trocken, treffen wir uns draußen, bei schlechtem Wetter gibt es eine Indoor-Alternative.

Wo finden die Yoga-Stunden statt?

Die Yoga-Stunden werden in Northeim am Bleichewall stattfinden. In direkter Nachbarschaft zur Jugendherberge.

Was passiert, wenn es regnet?

Auch dafür haben wir vorgesorgt – und lassen Sie nicht im Regen stehen. In den meisten Fällen wird die Stunde dann in geschlossene Räume verlegt. Mark Haubold hat freundlicherweise angeboten, in seine benachbarte Sportschule auszuweichen.

Wer kann an den Yoga-Stunden teilnehmen?

Jeder, der Lust hat. Die Teilnehmerzahl ist nicht begrenzt. Und: Die Stunden richten sich sowohl an Anfänger als auch an Menschen mit Yoga-Erfahrung. Mitzubringen ist lediglich eine Yogamatte oder eine Decke. Da wir in der Regel im Freien sind, ist sicher auch ein Anti-Mücken-Spray nützlich.

Wer leitet die Yoga-Stunden?

Der Yogasommer wird von einer renommierten Lehrerin begleitet. Diese ist Anke Tannhäuser, die sich in Sachen Yoga in der Region längst einen Namen gemacht hat.

Wie ist die Idee zum Yogasommer entstanden?

Die Idee ist angelehnt an das Konzept der Fitnessaktion 06:30, die die HNA in Kassel anbietet. Das heißt: gemeinsam draußen Sport treiben, von Trainern geführt und kostenlos.

Also wurde im vergangenen Jahr der Yogasommer gestartet. Die Resonanz war überwältigend. Zur Eröffnung kamen über 600 Teilnehmer. In den neun Wochen der Aktion waren insgesamt stolze 9000 Frauen und Männer dabei. Nun wandert der Yogasommer ein paar Kilometer über die Landesgrenze von Nordhessen nach Südniedersachsen und wird auch in Northeim angeboten.

Wo gibt es weitere Infos zum HNA-Yogasommer?

In der gedruckten Zeitung werden wir regelmäßig über den Yogasommer berichten. Als nächstes über Lehrerin Anke Tannhäuser. Alle Artikel finden Sie im Internet unter der Adresse www.hna.de/yoga.

Rubriklistenbild: © Fischer

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.