Kaufleute in Innenstadt sorgen sich

Zahl mehr als verdoppelt: Immer mehr leere Geschäfte in Northeim

Northeim. Die Anzahl der leer stehenden Ladenlokale in der Northeimer Innenstadt hat sich in den vergangenen fünf Jahren mehr als verdoppelt.

Vor fünf Jahren standen nach einer Zählung der HNA von den rund 160 Geschäften lediglich zehn leer. Aktuell sind es mehr als zwanzig. Waren in 2010 hauptsächlich noch die Seitenstraßen der Fußgänzerzone von Leerständen betroffen, sind inzwischen auch direkt an der Northeimer Einkaufsmeile viele Läden verwaist.

Allein am Münster, wo seit gestern die Messezelte für die dritte Auflage der Northeimer Wirtschaftsschau aufgebaut werden, stehen derzeit fünf Ladenlokale leer, drei davon direkt nebeneinander: der ehemalige Ratskeller, die ehemalige Corvinus-Apotheke und der ehemalige Plus-Markt.

An der Breiten Straße gibt es zwei Leerstände, vier weitere in der Sonnenpassage. Im Bereich des Northeimer Marktes steht das ehemalige Sportgeschäft bereits seit mehreren Jahren leer. Lediglich einige Schaufenster des Gebäudes an der Kreuzung Breite Straße/Wieter Straße werden derzeit noch von anderen Geschäften als Ausstellungsflächen genutzt.

Weitere sechs Ladenlokale stehen im Bereich der Bahnhofstraße zwischen dem Busbahnhof Gardekürassierstraße und dem Beginn der Fußgängerzone derzeit leer.

Insbesondere die Kaufleute in der Northeimer Innenstadt betrachten diese Entwicklung mit großer Sorge und fordern schon seit Jahren ein neues Konzept für eine Umgestaltung. Bei einer HNA-Umfrage im vergangenen Jahr hatten sich Vertreter aller im Rat vertretenden Parteien dafür ausgesprochen, eine Verkleinerung der Fußgängerzone in Erwägung zu ziehen.

Auch aus Sicht von Doris Ohlmer, Vorsitzende des Stadtmarketingvereins Northeim, wäre mit eine Verkleinerung eine Attraktivitätssteigerung zu erreichen. (nik)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.