Innenstadt lebt wieder auf

Northeimer Stadtmarketing plant viele Veranstaltungen

Klostermarkt Northeim
+
Northeim lädt in diesem Jahr wieder zum mittelalterlichen Klostermarkt ein. (Archivfoto)

Die niedrigen Inzidenzzahlen lassen es zu, dass wieder Veranstaltungen mit Hygienekonzept in der Northeimer Innenstadt stattfinden können. Das hat Stadtmarketing-Geschäftsführerin Tanja Bittner angekündigt.

Northeim – Los gehe es am Freitag, 9. Juli, mit einem dreitägigen Streetfood-Festival auf dem Münsterplatz. Die Planungen laufen auf Hochtouren, so Bittner.

12 bis 15 Foodtrucks mit verschiedenen kulinarischen Angeboten seien geplant, kündigt Veranstalter Lukas Bock an. Aktuell laufe noch die Abstimmung mit dem Landkreis über die Hygieneregeln. Es werde eine Masken- und Abstandspflicht gelten. Zudem werde es Aufsteller geben, damit die Kontaktverfolgung über die Luca-App möglich sei, kündigt er an. Beim Genuss der Spezialitäten dürfe die Maske dann natürlich abgenommen werden. Verbunden werde das Streetfood-Festival mit einem verkaufsoffenen Sonntag, ergänzt Bittner.

Geschäftsführerin des Northeimer Stadtmarketings Tanja Bittner

Ein weiterer Höhepunkt sei das für den 15. August geplante Theaterfest am Theater der Nacht. Hier seien zudem noch Aktionen an den einzelnen Figuren des Skulpturenpfades in der Stadt geplant, gibt Bittner einen Ausblick.

Weiter geht das Programm des Stadtmarketings im September mit dem Klostermarkt. Hierfür habe man schon erste Verträge mit mittelalterlichen Akteuren geschlossen. In welchem Umfang der Klostermarkt stattfinden könne, hinge von der Corona-Entwicklung ab. „Wir versuchen, das Programm immer anzupassen, an das, was machbar ist“, betont sie die Flexibilität, die für die Organisation erforderlich sei.

Gleiches gelte auch für den Herbstzauber im Oktober und den City-Rummel im November, die wie auch der Klostermarkt von einem verkaufsoffenen Sonntag begleitet werden sollen.

Zudem ist im September ein „Heimat shoppen“ geplant. Dabei will der Einzelhandel verschiedenen Aktionen vom Gewinnspiel bis zu Rallye anbieten, erläutert Bittner. Mit dieser deutschlandweiten Aktion der Industrie- und Handelskammer wolle man das Bewusstsein schaffen, lokale Händler zu unterstützen. (Rosemarie Gerhardy)

Veranstaltungstermine im Überblick

Das erste große Innenstadt-Event ist das Streetfood-Festival auf dem Münsterplatz vom 9. bis 11. Juli. Weiter geht es mit dem Theaterfest am Theater der Nacht am 15. August. „Heimat shoppen“ heißt es am 10. und 11. September. Der Herbstzauber findet am 10. Oktober statt. Der City-Rummel ist laut Stadtmarketing für den 5. bis 11. November geplant.
Voraussetzung für alle Veranstaltungen ist aktuell eine 7-Tages-Inzidenz unter 50. rom

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.