Verkaufsoffener Sonntag

Nächste Woche drei Tage City-Rummel in Northeim

Drei Tage City-Rummel mit einem Unterhaltungsprogramm vor allem für Kinder: Auch der beliebte „Kettenflieger“ ist in diesem Jahr wieder dabei. archiv
+
Drei Tage City-Rummel mit einem Unterhaltungsprogramm vor allem für Kinder: Auch der beliebte „Kettenflieger“ ist in diesem Jahr wieder dabei.

Nach dem Herbstzauber vor wenigen Wochen findet in der nächsten Woche von Freitag bis Sonntag mit dem dreitägigen City-Rummel die nächste Großveranstaltung des Stadtmarketings in der Northeimer Innenstadt statt.

Northeim - Neben klassischen Jahrmarktständen, Fahrgeschäften wie Karussell und Kettenflieger sowie gastronomischen Ständen gibt es laut Stadtmarketing in diesem Jahr wieder ein Unterhaltungsprogramm für Kinder: Während die Erwachsenen entspannt durch die Innenstadt bummeln können, laden ein großes 7D-Kino und Geschicklichkeitsspiele wie Pfeilwerfen oder Entenangeln ein.

Am Sonntag ab 15.30 Uhr unterhält der mobile Musikzug Marchingpower „Brassfusion“ aus Bad Lauterberg/Duderstadt die Besucher mit flotter Musik, so Tanja Bittner vom Stadtmarketing-Verein.

Zum City-Rummel gehört auch in diesem Jahr ein verkaufsoffener Sonntag: Viele Geschäfte in der Innenstadt und im Medenheim-Centrum (MEC) öffnen ab 13 Uhr ihre Türen und haben laut Mitteilung spezielle Herbst- und Winterangebote sowie Sonderaktionen vorbereitet. Außerdem plant das Stadtmarketing ein Überraschungspaket für alle Kinder, die am 5. November Geburtstag haben: Sie bekommen einen City-Rummel-Bummelpass mit Gutscheinen für Fahrgeschäfte und Leckereien geschenkt.

Teilnahmeberechtigt sind alle Kinder bis 15 Jahre, sie können sich den Bummelpass mit einem Altersnachweis ab Donnerstag, 4. November, bei der Northeim Touristik, Am Münster 6, abholen. Der City-Rummel findet laut Stadtmarketing mit den aktuellen Coronaregeln des Landes Niedersachsen statt: Es gelten die AHA-Regeln – Abstand, Hygiene, Maske – und die individuellen Vorgaben an den Ständen, wie zum Beispiel die Kontaktdatenerhebung per Luca-App. Wenn der Mindestabstand von 1,5 Metern nicht eingehalten werden kann, sollte unbedingt eine medizinische Maske getragen werden.

Der City-Rummel findet an allen drei Tagen von 11 bis 18 Uhr statt, am Sonntag öffnen die Geschäfte von 13 bis 18 Uhr.   (kat)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.