Bilanzzahlen von 2019 vorgestellt

Kreis-Sparkasse Northeim blickt auf erfolgreiches Jahr zurück

+
Der Vorstand der Kreis-Sparkasse: (von links) Axel Bensemann, Ute Assmann und Bernd Sommer.

Northeim – Die Kreis-Sparkasse Northeim (KSN) baut ihre Marktführerschaft aus. Wie die Vorsitzende des Vorstands, Ute Assmann, in der Bilanzpressekonferenz mitteilte, stieg die Bilanzsumme im vergangenen Jahr um 5,7 Prozent (79,2 Millionen Euro) auf 1,47 Milliarden Euro. Der Bilanzgewinn betrug nach ihren Worten 1,3 Millionen Euro.

„Die Delle der Weltkonjunktur ist in unserem vorwiegend durch eine breit aufgestellte mittelständische Wirtschaftsstruktur geprägten Landkreis noch nicht angekommen“, sagte Assmann zur Begründung. So stieg das Kreditgeschäft mit Geschäftskunden (Selbstständigen und Unternehmen) im Jahr 2019 um knapp 7 Prozent (44,8 Millionen Euro) auf über 700 Millionen. Die Summe der gewährten Kredite wuchs damit auf 1,08 Milliarden Euro (2018: 1,04 Milliarden Euro).

Die Summe der für die 59 000 KSN-Kunden verwalteten Vermögen wuchs um 5,4 Prozent auf 1,08 Milliarden Euro. Vor allem die Summe der Wertpapieranlagen stieg, nämlich um 43 Millionen auf 286 Millionen Euro.

Die KSN zählt nach Assmanns Worten erneut zu den ertragsstärksten Sparkassen in Niedersachsen. Ihr Eigenkapital sei um 9 Millionen Euro gesteigert worden und betrage nun 163,6 Millionen Euro. Die KSN werde 1,6 Millionen Euro Körperschaftsteuer und 1,5 Millionen Euro Gewerbesteuern zahlen.

Südlicher Wieter: Erster Bauabschnitt weitgehend vermarktet

Auch das Immobiliengeschäft boomt. 113 Immobilienobjekte hat die KSN im vergangenen Jahr vermittelt. Nach den Worten von Assmanns Vorstandskollegen Bernd Sommer sind das 11 Prozent mehr als 2018. Unter anderem sind bereits 23 der 30 Bauplätze des ersten Bauabschnitts des Baugebiets am südlichen Wieter verkauft. Dort könne die Bebauung im zweiten Quartal dieses Jahres beginnen. Die Vermarktung des zweiten Bauabschnitts, der noch einmal 24 Grundstücke umfasst, soll nach Sommers Worten beginnen, wenn im ersten Abschnitt mehr als 25 Grundstücke veräußert sind.

Geschäftsstelle macht Platz für Tagespflege kommt

Die Geschäftsstelle Moringen der Kreis-Sparkasse Northeim (KSN) wird modernisiert. Gleichzeitig, so kündigte KSN-Vorstandsmitglied Bernd Sommer an, schrumpfe sie von einer Größe von 400 Quadratmetern auf 170 Quadratmeter. Im Vergleich zur Zeit vor 20 Jahren, als die Geschäftsstelle zuletzt modernisiert worden sei, werde für die Kundenberatung nicht mehr so viel Platz benötigt, sagte er zur Begründung. Die Mitarbeiterzahl sei dort von neun Mitarbeitern um die Jahrtausendwende auf nunmehr fünf gesunken. Der damit freigewordene Platz werde genutzt, um eine Tagespflegeeinrichtung unterzubringen. 16 Tagespflegeplätze will ein Betreiber dort schaffen, kündigte Sommer an. Insgesamt investiere die KSN dort zwei Millionen Euro. „Das ist ein klares Bekenntnis zum Standort“, so Sommer.

Stiftungen fördern gemeinnützige Projekte

Die Stiftungen der KSN haben 2019 mit 683 000 Euro gemeinnützige Projekte unterstützt. Laut Ute Assmann entfielen dabei auf den Bereich Kultur, Bildung, Umwelt und Wirtschaftsförderung rund 240  000 Euro. Weitere 152 000 Euro flossen in Projekte im Bereich Sport, und 50 000 Euro koste der Betrieb des Spielbusses Nomi.

Assmann erinnerte auch an die Talentförderung der KSN. So würden das Leichtathletik-Talent Lara Steinbrecher aus Sebexen und die blinde Skiläuferin Luisa Grube aus Nörten-Hardenberg unterstützt. Grubes Ziel ist die Teilnahme an den Paralympics 2022 in Peking.  ows

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.