Biontech, Moderna und Astrazeneca

Landkreis Northeim bietet Corona-Impfungen ohne Termin an

Das Impfzentrum in der Northeimer Stadthalle
+
Im Northeimer Impfzentrum kann man sich ab Donerstag ohne Termin gegen das Coronavirus impfen lassen.

Im Northeimer Impfzentrum werden am Donnerstag, 22., und Freitag, 23. Juli, sowie von Montag, 26., bis Freitag, 30. Juli, Impfungen ohne vorherige Terminvereinbarung angeboten. Das hat die Kreisverwaltung am Mittwoch mitgeteilt.

Northeim - Wer sich mit Biontech, Moderna oder Astrazeneca impfen lassen möchte, kann an diesen Tagen jeweils von 10 bis 18 Uhr ins Impfzentrum in der Northeimer Stadthalle kommen.

Das Angebot richtet sich laut Landkreis an Impfwillige, die das 18. Lebensjahr vollendet haben und bisher noch keine Erstimpfung erhalten haben.

Auch 12- bis 18-Jährige können das Angebot in Anspruch nehmen – dafür ist es laut Pressemitteilung aber zwingend erforderlich, dass ein Erziehungsberechtigter anwesend ist und der Impfung ausdrücklich zustimmt. Diese Impfungen erfolgt ausschließlich mit dem Impfstoff Biontech.

Mitgebracht muss ein Ausweis sowie der Impfpass. Wer keinen Impfpass hat, der bekommt eine Impfbescheinigung und kann die Impfung später nachtragen lassen, so die Kreisverwaltung.  (kat)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.