1. Startseite
  2. Lokales
  3. Northeim
  4. Northeim

Mehrzweckhalle Höckelheim und Sporthalle Langenholtensen von Legionellen im Wasser betroffen

Erstellt:

Von: Rosemarie Gerhardy

Kommentare

Das Wasser in der Mehrzweckhalle in Höckelheim ist mit Legionellen kontaminiert, deshalb gilt hier bis auf Weiteres ein Duschverbot.
Das Wasser in der Mehrzweckhalle in Höckelheim ist mit Legionellen kontaminiert, deshalb gilt hier bis auf Weiteres ein Duschverbot. © Rosemarie Gerhardy

In der Mehrzweckhalle Höckelheim und in der Sporthalle Langenholtensen sind Legionellen bei der jährlichen Trinkwasseruntersuchung festgestellt worden, teilt die Stadt Northeim auf HNA-Nachfrage mit. Erkrankungen aufgrund der Legionellen seien aber nicht bekannt.

Duschverbot wegen Legionellen

Höckelheim/Langenholtensen –In Höckelheim wurde wegen der hohen Kontamination ab 6. Dezember ein Duschverbot verhängt und auch vorsichtshalber die Essensausgabe für die Kinder der Grundschule geschlossen. In Langenholtensen sei die Belastung „mittel“, deshalb sprach der Landkreis hier kein Duschverbot aus.

Entnommen wurde bei beiden Liegenschaften das Wasser aus Wasserhähnen, die nur selten genutzt werden. Hier konnten sich die Legionellen ausbreiten, weil kein Wasserfluss stattfand. Bei den weiteren Entnahmestellen in den beiden Liegenschaften konnten keine Legionellen nachgewiesen werden, betont die Stadt Northeim. Daher sei davon auszugehen, dass die Kontaminationen der Trinkwasserproben nicht auf eine zu niedrige Wassertemperatur zurückzuführen sind, so die Stadtverwaltung.

Gesundheitsgefährdend sei nicht generell das Wasser aus dem kontaminierten Rohrleitungssystem, sondern ausschließlich der Wasserdampf, betont die Stadt Northeim in der Stellungnahme. Dennoch sei es höchste Priorität, die Gesundheit aller zu schützen, weshalb die Maßnahmen in Höckelheim verhängt wurden.

Zudem wurde sofort die Fachfirma, die beim Bau der Mehrzweckhalle 2016 für die Heizungsanlage sowie die Verlegung der Rohre verantwortlich war, eingebunden, teilt die Stadt mit. Die Temperatur der Warmwasserstation wurde erhöht und die Fachfirma mit einer Überprüfung und Instandsetzung aller Wasserentnahmestellen beauftragt, nennt die Stadt weitere Maßnahmen. Alle Wasserentnahmestellen würden seitdem täglich gespült. Der Wasserhahn, aus dem die kontaminierte Probe entnommen wurde, wurde ausgetauscht. Es wurden zudem weitere Probeentnahmehähne eingebaut.

Neue Wasserproben

Bevor das Duschverbot vom Gesundheitsamt des Landkreises aber aufgehoben werden kann und auch die Essensausgabe wieder in Betrieb genommen wird, müssen laut Stadtverwaltung die Ergebnisse der Nachbeprobung vom 15. Dezember vorliegen. Hierbei wurde Trinkwasser von denselben Stellen wie bei der ersten Entnahme und an vier weiteren Stellen entnommen. Eine Laboruntersuchung sei aber erst nach zehn bis zwölf Tagen nach Probeentnahme möglich. Die Kulturen müssten vorerst im Labor heranwachsen. Die Mitteilung der Ergebnisse werde nach Weihnachten und vor Neujahr erwartet, so die Stadt.

In der Sporthalle in Langenholtensen liege die Kontamination im mittleren Bereich und sei somit nicht gesundheitsgefährdend, betont die Stadtverwaltung auf HNA-Nachfrage.

Das Gesundheitsamt habe deshalb hier kein Duschverbot oder Ähnliches verhängt. Ein Aushang zur Information an die Nutzer wurde jedoch angebracht und die Leitungen würden täglich gespült. Zudem wurde hier eine Nachbeprobung zu Beginn des neuen Jahres beauftragt, teilt die Stadtverwaltung mit. (Rosemarie Gerhardy)

Was sind Legionellen?

Legionellen sind Bakterien, die beim Menschen ganz unterschiedliche Krankheitsbilder verursachen können – von grippeartigen Beschwerden bis zu schweren Lungenentzündungen, informiert die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung. Sie sind weltweit verbreitete Keime, die in geringer Anzahl natürlicher Bestandteil von Gewässern sind und sich am besten zwischen 25 bis 60 Grad vermehren. Die Erreger werden durch zerstäubtes Wasser beim Einatmen, nicht beim Trinken, übertragen. Mögliche Ansteckungsquellen sind deshalb u. a. Duschen und Wasserhähne. (rom)

Auch interessant

Kommentare