1. Startseite
  2. Lokales
  3. Northeim
  4. Northeim

Lkw-Unfall auf der A7 zwischen Echte und Northeim: 39-Jähriger Lkw-Fahrer verletzt

Erstellt:

Von: Raphael Digiacomo, Kathrin Plikat

Kommentare

Wegen des Unfalls kam es am Freitag zur Teilsperrung der A7 und damit auch zu längeren Verzögerungen.
Wegen des Unfalls kam es am Freitag zur Teilsperrung der A7 und damit auch zu längeren Verzögerungen. (Symbolbild) © Peter Steffen/dpa

Bei einem Auffahrunfall auf der A7 zwischen den Anschlussstellen Echte und Northeim-Nord sind zwei Lkws miteinander kollidiert.

+++ 17.42 Uhr: Bei dem Verkehrsunfall auf der A7 zwischen Echte und Northeim-Nord in Fahrtrichtung Kassel ist laut Abschlussbericht der Polizei am Freitagvormittag ein 39-jähriger Lkw-Fahrer leicht verletzt worden. Aus noch ungeklärter Ursache war der 39-Jährige gegen 9.40 Uhr mit einem vorausfahrenden Lkw kollidiert, dessen 42-jähriger Fahrer unverletzt blieb. Nach Polizeiangaben hatte der 42-Jährige verkehrsbedingt abbremsen müssen.

Die Polizei, die die Autobahn 7 in Richtung Kassel für mehrere Stunden teilweise gesperrt hatte, schätzt den entstandenen Sachschaden auf etwa 32.000 Euro. Gegen 13 Uhr waren Räumung und Reinigung der Unfallstelle abgeschlossen und alle Fahrbahnen wieder für den Verkehr freigegeben.

Nach Unfall auf der A7: Autobahn-Sperrung zwischen Echte und Northeim ist aufgehoben

+++ 13.48 Uhr: Der Großeinsatz nach dem Unfall auf der A7 zwischen Echte und Northeim ist nach Angaben der Autobahnpolizei Göttingen abgeschlossen. Die Unfallstelle sei vollständig geräumt und die Fahrbahnreinigung abgeschlossen worden. Die A7 ist damit in Richtung Kassel wieder regulär befahrbar.

Update vom Freitag, 25.03.2022, 11.51 Uhr: Nach der Teilräumung der Unfallstelle ist es für Pkw nun wieder möglich, auf einer Spur zu passieren. Aufgrund der räumlich beengten Baustellensituation müssen sich wartende Lkw weiterhin vor der Sperrung gedulden.

Schwerer Unfall auf der A7 zwischen Göttingen und Northeim: Autobahn teilweise gesperrt

Erstmeldung vom Freitag, 25.03.2022, 10.48 Uhr: Northeim ‒ Auf der A7 ist es zu einem schweren Unfall mit drei Lkw gekommen. Der Unfall ist kurz vor der Anschlussstelle Northeim-Nord passiert. Die Autobahn 7 ist aktuell zwischen den Anschlussstellen Echte und Northeim-Nord in Fahrtrichtung Süden voll gesperrt.

Aktuell kommt es in dem Bereich zu starken Verkehrsbehinderungen, wie die Polizei Göttingen mitgeteilt hat. Ortskundige Verkehrsteilnehmer werden gebeten, den Bereich weiträumig zu umfahren. Das Auffahren auf die Autobahn 7 in südliche Richtung ist an der Anschlussstelle Northeim-Nord aber weiterhin möglich, so die Polizei weiter. (kat/rdg)

Immer wieder kommt es auf der A7 zu schweren Unfällen, so erst Ende Februar bei Nörten-Hardenberg.

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion