Hoher Schaden

Mähdrescher schrammt auf der Bundesstraße 248 bei Northeim an Auto entlang

Mädrescher von schräg vorn gesehen, mit Schneidwerk, Ährenheber und Haspel.
+
Symbolbild

Northeim – Einen teuren Kontakt gab es bei der Begegnung eines Autos und eines Mähdreschers am Dienstagnachmittag auf der Bundesstraße 248 zwischen Imbshausen und Northeim.

Die 25-jährige Fahrerin des Mähdreschers war nach Polizeiangaben auf der Bundesstraße in Richtung Northeim unterwegs. Ein ihr entgegenkommender 48 Jahre alter Autofahrer hielt am rechten Fahrbahnrand, um die überbreite Landmaschine passieren zu lassen. Doch im Vorbeifahren schrammte der Mähdrescher in voller Länge am Auto entlang.

Den dabei entstandenen Schaden schätzt die Polizei auf 15 000 Euro allein am Auto. Der Schaden am Mähdrescher beziffert sie auf 150 Euro.  ows

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.