Passant kam zur Hilfe

Männer schlagen 18-Jährigen in Northeim zusammen

Rubriklistenbild

Northeim. Die Polizei Northeim fahndet nach zwei Männern, die am Dienstag im Bereich Güterbahnhofstraße in Northeim einen 18-Jährigen zusammengeschlagen haben.

Anschließend sollen die Täter geflüchtet sein.

Laut Polizei hatten die Täter den Northeimer gegen 17.50 Uhr in Höhe des Bahnhofsparkplatzes unter einem Vorwand angesprochen, ihn zu Boden gerissen und dann auf ihn eingeschlagen. Als ein Passant das Duo anschrie, ließen sie von ihrem Opfer ab und flüchteten.

Der Northeimer erlitt Prellungen im Gesicht und am Oberkörper. Der erste Täter soll etwa 20 Jahre alt und 1,80 bis 1,85 Meter groß sein. Er sprach akzentfrei Deutsch und hatte ein südländisches Aussehen. Der Mann trug einen gestutzten Vollbart und hatte eine kräftige Statur. Bekleidet war er mit dunkler Jacke und Jeanshose.

Der zweite Täter ist ebenfalls Anfang 20 Jahre alt, mit 1,70 bis 1,75 Meter aber etwas kleiner. Zudem wird seine Statur als dicklich beschrieben. Unter einer dunklen Wollmütze waren blonde, leicht rötliche Haare erkennbar. Er trug zum Zeitpunkt des Überfalls eine dunkle Jacke mit zwei Streifen, eine graue Jogginghose und weiße Sportschuhe der Marke Nike.

Die Polizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung und bittet den Passant, der den Vorfall beobachtet hat, sich unter Tel. 05551 / 70050 zu melden. Zudem werden Zeugen gesucht, die den Vorfall beobachtet haben oder Hinweise zu den Tätern geben können.

Schlagworte zu diesem Artikel

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.