1. Startseite
  2. Lokales
  3. Northeim
  4. Northeim

Northeim: Mann springt bei Flucht vor Polizei in Kiessee

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Kathrin Plikat

Kommentare

Rettung durch die Taucher der Feuerwehr: Am Northeimer Freizeitsee waren am Samstagmorgen Polizei und Feuerwehr gemeinsam im Einsatz.
Rettung durch die Taucher der Feuerwehr: Am Northeimer Freizeitsee waren am Samstagmorgen Polizei und Feuerwehr gemeinsam im Einsatz. © Polizei Northeim

Ein laut Polizei „flüchtiger Straftäter“ ist am frühen Samstagmorgen in den Northeimer Freizeitsee gesprungen. Feuerwehrtaucher mussten den Mann retten.

Laut Polizei wollten zunächst drei Männer aus Göttingen, 28,31 und 38 Jahre alt, gegen 4.45 Uhr auf ein Privatgrundstück gelangen und hatten dazu eine Schranke aufgebrochen. Auf dem Gelände standen sie plötzlich vor einer Gruppe Männer und Frauen, die dort campierten.

Die alarmierten die Polizei. Als wenig später die Beamten eintrafen, flüchtete das Trio zunächst, zwei Täter wurdenjedoch kurz danach gestellt, so die Polizei weiter. Einer der Männer sprang allerdings in den Kiessee. Er wurde kurz danach mit einer leichten Unterkühlung aus dem Wasser gerettet und kam ins Krankenhaus.

Gegen die drei Männer wurden Strafverfahren eingeleitet, die Ermittlungen dauern an.   (kat)

Auch interessant

Kommentare